Herzlich Willkommen bei der Humanitären Schule!

Im Zeichen einer humanen Gesellschaft ist ein miteinander- und füreinander Handeln ein brandaktuelles Thema. Das Jugendrotkreuz (JRK) im DRK-Landesverband Niedersachsen e. V. zertifiziert Schulen zur "Humanitäre Schule" seit 2004. Um das Zertifikat zu erlangen, erleben die Schüler*innen das Planspiel „h.e.l.p“ und engagieren sich anschließend in einem selbst initiierten humanitären Projekt. Am Ende des Schuljahres werden die beteiligten Schulen ausgezeichnet. Auch die beteiligten Schüler*innen erhalten eine Urkunde. Zielgruppe sind Schulklassen ab dem 10. Schuljahr bzw. Schüler ab 16 Jahren.

Die Kampagne

Hier gibt es u.a. Infos zum Hintergrund und zur Zielsetzung der Kampagne.
Weiterlesen

Inhalte und Ablauf

Alle Infos zu Inhalten, Ablauf und Terminen der Kampagne.
Weiterlesen

Wer sind wir?

Das Jugendrotkreuz stellt sich vor.
Weiterlesen

Top Aktuell!

Alle wichtigen News und Termine im Überblick.
Weiterlesen

Service

Von den FAQs über das Impressum zum Datenschutz.
Weiterlesen

Mediathek

Hier sind alle Formulare, Werbematerial, Projektberichte etc. zu finden.
Weiterlesen

Ideen gegen Langeweile in den Ferien

Auf Grund von Covid-19 können sich aktuell viele Kinder und Jugendliche über verlängerte Ferien freuen. Doch wohin mit der ganzen Freizeit, wenn alles geschlossen ist? Das Jugendrotkreuz stellt täglich verschiedene Freizeitideen auf Instagram und Facebook vor. Zudem haben wir eine Auflistung diverser Bastelanleitungen für Groß und Klein. Hier geht es zur Übersicht.

Der Zeitplan für das Schuljahr 2019/20

Auf Grund der aktuellen Situation bezüglich Covid-19, mussten das Scout-Event (März) und die Zertifizierungsfeier (Juni) kurzfristig abgesagt werden. Wir bitten um Verständnis. Die Schulen bekommen die Auszeichnungen vor den Sommerferien auf dem Postweg zugesandt. Bitte entnehmen Sie alle weiteren Hinweise zu aktuellen Abweichungen den regelmäßigen E-Mails. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden: humanitaereschule(at)jugendrotkreuz-nds.de 

Eine Tour durch das Kampagnenjahr 2018/19:

zum Anfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK